Konfirmandenzeit

© Ev. Kirche Oberboihingen

Die Konfirmandengruppe auf dem KonfiCamp

© Ev. Kirchengemeinde Oberboihingen

Die Konfirmierten beim traditionellen Bonbonwerfen

Es ist ein Sonntag Anfang Mai …

– 9 Uhr. Am Abend davor hat man sich noch zum Abendmahlsgottesdienst mit den Familien getroffen.  Aufgeregt treffen sich die Konfis des Jahrgangs im Gemeindehaus. Von hier aus geht es gleich los in die Kirche – der Einzug mit Taufkerzen zur Musik der Band. Ein festlicher Auftakt für einen Gottesdienst, den die Jugendlichen zum großen Teil selbst gestalten:

  • Die Texte zu Themen des Glaubens wurden von ihnen ausgesucht und auch geschrieben
  • In den Themen spiegelt sich, was man das Jahr über in der Konfizeit gemeinsam erlebt oder gemacht hat:

    • Das Konficamp mit über 200 anderen Jugendlichen
    • Gemeindepraktikum in Gruppen der Kirchengemeinde
    • Besuch auf dem Friedhof
    • Ein Taufgottesdienst für die nichtgetauften Konfis, in dem deutlich wird, dass Kindertaufe mit dem Ja der Eltern und die Konfirmation mit dem eigenen Ja zusammengehören.
    • Ist Gott Mann oder Frau oder Hirte oder Fels oder Licht oder Brot – oder viel mehr?
    • Wie kann Gott mich hören und warum braucht er mich auch in dieser Welt?

  • Die Bilder und Präsentationen dazu zeigen, wie viel Mühe sie sich gegeben haben
  • Ihre Denksprüche haben sie auf dem Freizeitwochenende der Gruppe selbst ausgewählt.

Nach der Einsegnung mit dem Überreichen der Denksprüche spricht ein Mitarbeiter des Jugendwerks noch ein Grußwort – weil Konfirmandenzeit und Jugendwerk zusammengehören und nur mit den Mitarbeitenden des Jugendwerks so stattfinden können. Als dann Eltern das von ihnen selbst geschriebene Gebet für die Jugendlichen sprechen, sind diese erstaunt und berührt gleichermaßen. Nach dem Gottesdienst kann man es kaum fassen, dass diese intensive Zeit einfach vorbei ist – drum sieht man einige der Jugendlichen als Mitarbeitende im Jugendwerk oder der Kinderkirche wieder.

 

Kurzinfo dazu:

  • Eingeladen werden Jugendliche, welche die siebte Schulklasse besuchen.
  • Die Unterrichtszeit ist Mittwochnachmittags
  • Die Konfirmationssonntage sind nach Ostern/vor Pfingsten – zur Zeit immer zwei Konfirmatien.
  • Konficamp, Freizeitwochenende, Abende mit dem Jugendwerk und Gemeindepraktikum sind feste Bestandteile.

Konfirmation im Fernsehen

Der SWR wollte unbedingt über eine Konfirmation im März berichten - und wurde in Oberboihingen fündig. Es ist zwar ein ganz kurzer Bericht - aber Oberboihingen ist mal wieder im Fernsehen:

In der Mediathek des SWR ist dies zu sehen, nach ca. 2:50 Minuten werden Sie hier fündig. 

Bonbonwerfen

Bilder vom Oberboihinger Bonbonwerfen ! Die Tradition ist viele Jahrzehnte alt und symbolisiert den Abschied von der Kindheit. Ein Ereignis für viele Kinder, die mit vollgepackten Taschen wieder nach Hause gehen! Hier finden Sie einen Schnappschuss.